HINZ Mobile Visite

Digitale Visite mit HINZ PC-Wagen

Produktübersicht

TFC-flex

Minimalismus bei höchster Effizienz
TFC-flex

PC-Wagen Easy-Lift

Easy-Lift - unser Bestseller

Treston Medi

Treston Medi MT-405
Langlebigkeit und harmonisches Design

HINZ-TFC-fix

TFC-fix

Digitale Patientenakte jederzeit im Zugriff

  • Krankenhaus-Informationssysteme (KIS) sind heutzutage in Krankenhäusern und Kliniken von zentraler Bedeutung. Alle Daten des Patienten, die Krankengeschichte, Befunde, Laborberichte sind in zentralen Datenbanken gespeichert und jederzeit von jedem EDV-Arbeitsplatz abrufbar.
    Bei der elektronischen Visite kann der Arzt direkt am Bett des Patienten auf dessen Daten zugreifen, er kann die Diagnosen von Kollegen einsehen und dem Patienten dessen Diagnose z.B. anhand von Fotos direkt auf dem Monitor erklären.
    Durch den direkten Zugriff auf die elektronische Patientenakte kann direkt am Patientenbett dokumentiert werden, es erfolgt kein weiteres Übertragen der Dokumentation von Papier in die EDV wodurch Zeit gespart wird und Fehlerquellen ausgeschlossen werden.
    Es steigen Qualität und Quantität der Pflege.
    In Mitarbeiterumfragen in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens wurden messbare positive Effekte der Mobilen Visite mit Pflege-/Visitenwagen in allen Bereichen (Produktivität, Komfort, Qualität und Sicherheit) berichtet.
    Da die PC-Wagen vollwertige Computerarbeitsplätze sind, muß sich die Schwester für diese Tätigkeiten nicht mehr im Schwesternzimmer "verstecken", was dem Patientenverhältnis zugute kommt.
  • Beratung und Planung – kundenspezifische Ausstattung
    Für eine umfassende Beratung und individuelle Wagenkonfiguration stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
    Sprechen Sie uns an!
    HINZ FABRIK GmbH
    Lankwitzer Straße 17 / 18
    12107 Berlin
    Ansprechpartner: Martin Vogelsang
    Tel.: 0 30 / 7 47 04-163
    Fax: 0 30 / 7 47 04-150
    E-Mail:info@hinz.de
    Web: www.hinz.de
  • Vorteile der HINZ TFC-Wagen
    • Größe des verwendbaren Monitors.
    Durch stabile Befestigung und innovative Versorgung des Gerätes sind Bildschirmgrößen von 55cm (22 Zoll) und mehr montierbar, wodurch der Anwender auch große Formulare, Tabellen usw. komplett überblicken kann.
    • geringe Diebstahlgefahr
    Durch die feste Montage auf dem Visitenwagen wird die Diebstahlgefahr fast vollständig ausgeschlossen.
    • hohe Akkuleistung
    Hochleistungsakkus sorgen für ein langes autarkes Arbeiten, die Aufladung erfolgt direkt an einer üblichen 230V Netzsteckdose.
    • Ladezustandsanzeige
    • zusätzliche WLAN-Antennen
    Ein weiterer Vorteil der Montage auf einem Pflegewagen ist die Möglichkeit, zusätzliche Antennen einzubauen, um die WLAN-Anbindung zu optimieren.
  • TFC-Flex
    Der HINZ PC-Wagen TFC-flex verbindet Ergonomie mit langer Laufleistung.
    Durch stufenlose Höhenverstellung ist ergonomisches Arbeiten im Sitzen wie auch im Stehen möglich.
    Es sind verschiedene Bereiche der Höhenverstellbarkeit lieferbar, so dass sich die Arbeitshöhe auch an besonders große oder kleine Mitarbeiter anpassen lässt.
  • TFC-Fix
    Beim HINZ PC-Wagen TFC-fix wird ein All-in-one PC bzw. ein Thin-Client auf einem Wagen ohne Höhenverstellung mittels einer genormten VEAS-Halterung montiert. Der Monitorfuß ermöglicht die Drehung des Monitors um 290° und lässt sich gekippt stufenlos fixieren, so dass eine ergonomische Nutzung des Monitors auch durch mehrere Personen problemlos möglich ist. Außerdem nimmt er die komplette Verkabelung auf. Durch die größere Arbeitsfläche kann auf zusätzliche Seitenklappen verzichtet werden.
    Durch die Verwendung eines "normalen" Visitenwagens können auch die, bei Visiten ständig erforderlichen, Dinge wie Händedesinfektion, zusätzliche Akten oder Wäsche mitgeführt werden.